Beratung

Ein Team von kompetenten, freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern stehen Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten für Sie zur Verfügung. Möchten Sie wissen, ob ein Ersatzteil auf Lager liegt und Sie es vor Ort abholen können oder anfragen möchten, ob es ein passendes Ersatzteil für Ihr Fahrzeug ist. Wir setzten für Sie mechanisch, hydraulische, elektrische Lenkgetriebe und hydraulische bzw. elektrische Servopumpen in Stand. Elektrische Lenksäule sind für uns keine Hürde.

Sie können uns wie folgt erreichen:
Montags bis Freitags

09:00 bis 18:00 Uhr vor Ort

Samstags
09:00 bis 13:00 Uhr am Telefon


Telefon: 040 – 4016 1424

Außerhalb der oben genannten Geschäftszeiten sind wir unter dieser E-Mail-Adresse erreichbar:
E-Mail: info@luw-autoteile.de

Wir stehen Ihnen und Ihrem Liebling auf 4 Rädern, aber nicht nur bei Anfragen zur Verfügbarkeit Rede und Antwort.
Fragen Sie auch gerne bei uns an, wenn Sie sich unsicher sind oder Sie ihre Lenkung / Servopumpe behalten und instandsetzten lassen möchten.

Ein Oldtimer bei dem die Hydraulikpumpe schwitzt oder eine Youngtimer, bei dem die Lenkung Geräusche macht.
Sie erhalten umgehend ein Angebot oder weitere Details zu Ihrer Anfrage.

Auf unseren folgenden Seiten finden Sie auch weitere Informationen zu häufigen Fehlern und deren Ursachen. Hier finden Sie zu einigen Teilen auch eine erste Möglichkeit, wie Sie kleine Fehler selber beheben können.
Wir übernehmen keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser technischen Informationen bzw. Hinweisen.

Bitte lassen Sie nur von geschultem Fachpersonal den Eingriff ins Lenksystem vornehmen.
Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne, über die oben genannten Kontaktdaten.
Ferndiagnosen sind leider bei uns nicht möglich, aber jede Frage wird gewissenhaft und zügig bearbeitet.

Lenkgetriebearten

Lenkgetriebe ist nicht gleich Lenkgetriebe. Allerdings haben alle Lenkgetriebe die gleiche Aufgabe und Funktion. Es übermittelt die Bewegung am Lenkrad, welche Sie vollziehen auf die Räder Ihres Fahrzeugs um Einfluss auf die Fahrtrichtung zu nehmen. Ein einfaches Beispiel ist, Sie möchten nach Links fahren und drehen somit das Lenkrad auch nach Links. Diese Richtung wird über die Lenksäule an das Lenkgetriebe und von hier an die Räder weitergegeben Folgend schlagen die Räder nach Links ein und sobald Sie Gas geben, fahren Sie nach Links.

Die Genauigkeit einer Lenkung hängt oft mit der Qualität dessen zusammen.

Es ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil in Ihrem Fahrzeug und muss daher präzise arbeiten.

    Es gibt insgesamt 4 unterschiedliche Lenkgetriebearten.

  • Spindellenkungen ( ältere Fahrzeuge)
  • Schneckenlenkung
  • Zahnstangenlenkgetriebe
  • Kugelumlauf-Lenkung
    Die Zahnstangenlenkgetrieben werden in 3 unterschiedliche Arbeitsweisen aufgeteilt.

  • Manuelle / mechanische Lenkungen
  • hydraulische Lenkungen
  • elektrische Lenkungen.

Die Arbeitsweisen der Lenkungen sind unterschiedlich.

Eine Spindellenkung überträgt die Lenkradbewegung über eine lange mit Außengewinde versehene Spindel.

Hingegen eine Schneckenlenkung gibt durch Gewindeschnecken, die Drehbewegung vom Lenkrad weiter an die Räder.

In den aktuelleren Fahrzeugen werden die Zahnstangenlenkgetriebe verwendet.Es existieren nur zwei bewegliche Bauteile, die Zahnstange welche sich auf die Räder auswirkt und das Zahnrad (Lenkritzel), dass direkt von der Lenksäule bewegt wird. Sie gilt als eine der präzisesten Lenkungen. Ihr Eigenschaften als verschleißarm und strapazierfähig, gelten für eine lange Lebensdauer. Bedauerlicherweise sind die Manschetten eine Unberechenbarkeit bei dieser Lenkung. Durch einen Defekt an dieser Stellen kann Wasser und Schmutz in das Lenkgetriebe eindringen und das Servoöl kann aus der Lenkung entweichen. Ab diesem Moment kann es zu Problemen beim Lenken führen.

Anders ist es bei einer Kugelumlauflenkung. Hier verlaufen Stahlkugeln durch eine Spindel und bewegen so eine spezielle Spindelmutter des Lenkgetriebes. Spindel und Mutter haben hier einen Abstand mit kreisförmigem Querschnitt, die dafür sorgen, dass Mutter und Spindel so gu wie spielfrei miteinander in Kontakt stehen. Hier entsteht eine sehr geringe Rollreibung, welche an die Räder des Fahrzeugs weitergegeben wird.

Lenksäulen

Die Lenksäule ist das Verbindungsbauteil, welches die Bewegung vom Lenkrad auf das Lenkgetriebe übermittelt. Es ist mit dem Lenkrad verbunden und führt entweder durch ein festes und starres Gestänge zum Ritzel (Kreuzgelenk auf dem Spindeldom vom manuellen Lenkgetriebe) oder kurz unterhalb vom Lenkrad hat es einen Elektromotor mit Steuergerät.

Dieser Elektromotor befördert Ihre Lenkbewegung über ein programmiertes Steuergerät an eine manuelle Lenkung. Diese erkennt die Bewegung der Lenksäule und gibt diese an die über die Spurstanden verbunden Räder weiter.
An dieser Stelle wird von Händlern sehr oft die Frage nach den Buchstaben EPS gefragt.

EPS bedeutet: Electric Power Steering und beschreibt sehr kurz, dass Sie in Ihrem Fahrzeug ein elektrisch unterstütze Lenkung verbaut haben.
In seltenen Fällen wird es auch als EPAS also Electric Power Assisted Steering bezeichnet.

Ist eine solche Lenksäule in Ihrem Fahzeug verbaut, haben Sie keine Servopumpe und auch ein hydraulisches Lenkgetriebe verbaut.
Ein komplettes hydraulisches System ist in diesem Falle sinnlos. Sie finden somit keine Schläuche verbaut und benötigen keine Hydraulikflüssigkeit.

Es hat seine Vorteile eine elektrische Lenkung verbaut zu haben.

In der Situation eines Unfalls, tritt kein Öl aus dem Lenkgetriebe aus. Die elektrischen Lenkungen werden nur gefettet.
Sollte diese unterstütze Lenksäule einmal ausfallen, sind Sie nicht handlungsunfähig, sondern behalten die Möglichkeit bei, weiter lenken zu können, allerdings mit wesentliche höherem Kraftaufwand.
Im Motorraum benötigt diese Art von Lenksystem wesentlich weniger Platz und das Gewicht ist geringer.

Die Nachteile einer solchen Lenkung liegen in seiner Anfälligkeit des Elektromotors oder einer Beschädigung des Steuergeräts. Ein selbstständiges Hand anlegen ist bei einem Fehler so gut wie nicht mehr möglich. Ein Erkennen der Fehler wäre nur mit dem Auslesen vom Steuergerät gegeben, was in einer Werkstatt mit entsprechendem Lesegerät durchgeführt werden muss.

Für Sie zum Vorteil sind wir in der Lage auch diese elektrischen Lenksäulen anbieten bzw. reparieren zu können.

So ersparen Sie als Kund sich oft Ärger und hohe unnötige Kosten. Bei einer in Stand gesetzten Lenksäule brauchen Sie kein erneutes anlernen des Steuergerätes, sondern nach Einbau Ihrer Lenksäule brauchen Sie von der Werkstatt diese nur wieder kalibrieren lassen.

Schon fährt Ihr Auto wieder wie am ersten Tag.

Servopumpen / Hydraulikpumpe

Die Servopumpe bzw. Hydraulikpumpe ist einer der wichtigsten Bestandteile einer hydraulischen Servolenkung. Ihre Tätigkeit im System ist das Lenken zu vereinfachen, in dem Sie die Kraft, welche Sie als Fahrer aufs Lenkrad bringen zu optimieren. Diese übernimmt Sie indem die Servopumpe die Hydraulikflüssigkeit bzw. das Hydrauliköl aus dem Behälter in das Lenkgetriebe drückt. Daraus resultiert, dass sich in der Lenkung Druck aufbaut und Ihre Bewegungen beim Parken oder auch langsamer Fahrt wesentlich erleichtert wird. Ihr Kraftaufwand für ausführende Lenkbewegungen reduzieren sich auf ein Minimum. Wird das Öl nicht zur Unterstützung gebraucht, fließt es wieder zurück in den Vorratsbehälter.

Erst bei größeren Lenkradeinschlägen öffnet sich das Servoventil, wodurch das Servoöl in den Arbeitsraum der Lenkung fließt. In der Folge erhöht sich der Druck im System und das Lenkrad lässt sich leichter drehen. Je weiter Sie das Lenkrad einschlagen, desto höher wird der Druck.
Der Antrieb einer solchen hydraulischen Servopumpe findet in der Regel über einen Riemen statt. Sie regelt alleine die Durchflussmenge des Hydrauliköls und den Druck, für die Lenkung. In einigen Fahrzeugen dient Sie auch zur Niveauregulierung oder ist dem Bremssystem angehängt.

Wie bei den Lenkgetrieben, gibt es bei den Servopumpen auch 2 unterschiedliche Hydraulikpumpen.

  • hydraulische Servopumpen
  • elektro-hydraulische Servopumpen

Beide Arten dieser Pumpen haben die gleichen Funktionen oder Aufgaben, werden nur auf unterschiedlicher Art und Weise angetrieben. Statt eines Riemenantriebs, wird bei der elektro-hydraulischen Servopumpe ein programmgesteuerter Elektromotor eingesetzt. Es entfällt der Riemenantrieb und kann motorunabhänig im Fahrzeug platziert werden. Es ist wichtig den Leistungsbedarf der Hydraulikpumpe zu berücksichtigen mit Hinsicht auf die Auslegung des Bordnetzes.

Elektrische Pumpen haben den Vorteil, dass die Lenkkraft besser dosiert werden kann.

Wichtig ist, dass Sie sich durch unterschiedliche Bezeichnungen nicht beirren lassen. Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen, wie Lenkhelfpumpe oder Flügelpumpe. Allerdings beschreiben alle nur die allgemeine Servopumpe.

Bei einem Defekt der Servopumpe fällt der Druck im System ab, mit der Folge, dass sich das Auto nur noch mit erhöhtem Kraftaufwand lenken lässt.
Es gibt einige Symptome, die wir Ihnen gerne genauer erläutern, bei denen Sie erkennen können, dass ein Schaden an der Servopumpe vorliegt.
Ein Beispiel für einen Defekt an der Servopumpe wäre, das vernehmen von einem Quietschen aus dem Motorraum bzw. schleifende oder mahlende Geräusche. Es gibt hier noch einige andere Anzeichen, die auf einen Schaden hindeuten können.

Sollten Sie übrigens ein Schäumen im Ausgleichsbehälter wahrnehmen, dann sollten Sie umgehend diesen befüllen. Zu einem solchen Aufschäumen des Öls im Servoölbehälter kommt es, wenn der Ölstand im Hydrauliksystem zu niedrig war beziehungsweise noch immer ist. Zögern Sie nicht und lassen Sie Ihre Werkstatt des Vertrauens die Pumpe bzw. den Ölstand des Hydrauliköls prüfen. Bedenken Sie immer es geht in der Angelegenheit immer um Ihr Leben.

Seinen Sie vorsichtig und gewissenhaft im Umgang mit Ihrem Fahrzeug. Sie möchten doch noch viel Freude daran haben und Ihre Zeit darin in Sicherheit verbringen. Sollte die Pumpe ausfallen und die Lenkunterstützung nicht mehr vorhanden sein, setzten Sie sich einer Gefahr aus, die mein meist schnell hätte beheben können.

Lassen Sie Ihre Fahrzeuge daher immer durchchecken.